• Trageberaterin Sassé Bollhorst stellt sich vor

    Ich heiße Sassé Bollhorst (bin aber unter Sasa bekannt), bin vor 32 Jahren geboren und habe mit meinem Mann zwei Kinder. Wir wohnen in der Rattenfängerstadt Hameln, wo ich seit 2018 anderen Mamis als Trageberaterin das Tragen näher bringe.
    Seit der Geburt meiner großen Tochter 2014, habe ich mich mit dem Thema Tragen beschäftigt. Nach der Geburt von meinem Sohn 2017, habe ich durch verschiedenen Startschwierigkeiten mehr mit Bindung und Attachment Parenting beschäftig, sodass ich  mich für eine berufliche Veränderung entschied. Aktuell bin ich Fachkraft für babygeleitete Beikost, Stoffwindelexpertin und angehende Stillberaterin über die AFS. Ich lasse mich derzeit ausbilden zur Mawiba sowie zur Family Steps Kursleiterin.

    Weitere Themen sind zukünftig geplant.

    Im vergangen Jahr durfte ich Krystyna kennenlernen und ihre tollen Kaami Slings Produkte. Ich bin absolut überzeugt – als Mami und als Trageberaterin.

    Unter “Mami sein – verbunden aufwachsen” https://mamisein.de könnt ihr Kontakt zu mir aufnehmen oder per E-Mail : kontakt@mamisein.de

    Liebe Grüße aus Hameln
    Sasa
  • Trageberatrin Kathrin Bornholt stellt sich vor

    Mein Name ist Kathrin Bornholt. Ich bin studierte Sozialpädagogin und habe bis zu meiner ersten Schwangerschaft bei einem großen Hamburger Kinder- und Jugendhilfeträger gearbeitet. Seit September 2018 lebe ich mit meiner Familie wieder in Bremen. Mit “insichererbindung” habe ich mir nun einen Herzenswunsch erfüllt und mich im Bereich Bindung und Beziehung selbstständig gemacht. Im Herbst 2017 absolvierte ich meine Ausbildung zur Trageberaterin, im Sommer 2018 folgte die Ausbildung zur Schlafberaterin 1001Kindernacht® und seit Herbst 2018 bin ich in Ausbildung zur bindungs- und beziehungsorientierten Eltern- und Familienberaterin. Weitere Zusatzausbildungen sind in Planung.
    Ich arbeite sytemisch, ressourcenorientiert und bindungs- und beziehungsorientiert. Ich habe kein Patent-Rezept, drücke keine Knöpfe und lehne Programme bewusst ab. Vielmehr möchte ich gemeinsam mit Eltern / Bindungspersonen unter Berücksichtigung aller Bedürfnisse und der Entwicklungsschritte ihrer Babies und Kinder die Situation anschauen und individuelle und liebevolle Lösungen erarbeiten.
    Kaami Slings ist eine tolle Adresse für kuschelige Tücher und liebevolle Zweisamkeit zwischen Bindungsperson und Kind und steht für mich für die perfekte Kombination aus Mutterliebe und Unternehmerleidenschaft.

    Homepage: www.insichererbindung.de
    Kontakt: info@insichererbindung.de

    Viele Grüße
    Kathrin

  • Attachment Parenting Kongress 2018

    Dieses Jahr waren wir erstmalig beim Attachment Parenting Kongress als Aussteller dabei. Der Kongress richtet sich an Fachpersonal aus den Bereichen rund um Bedürfnis- und bindungsorientierter Beziehung. 2016 war ich als Besucherin vor Ort und war absolut begeistert! So viel fachliches Know-How, Top Referenten und eine so liebevolle, familiäre Atmosphäre hat mich einfach umgehauen. Da war klar, 2018 dann mit Kaami Slings! Damals, 2016, ist unsere Kaami Facebook-Seite erstmalig online gegangen, daher war das 2-jährige Jubiläum auf dem Kongress nochmal etwas ganz Besonderes.

    Vor Ort haben wir unsere neuen Kollektionen aus dem Klassik-Sortiment vorgestellt, die nun unsere bisherigen Limited Editions erweitern. Das Feedback der Fachkollegen, Trageberaterinnen, Hebammen und Leiterinnen der Trageschulen war bombastisch. Darüber haben wir uns natürlich ganz besonders gefreut! Insgesamt gab es große Komplimente für die neuen Kollektionen, da diese nun viel dünner als die bisherigen Tragetücher sind, leicht zu binden und kuschelweich. Wir können unsere Klassiker daher besonders für Neugeborene Babys empfehlen.

    Einige Trageberaterinnen waren direkt so überzeugt, dass sie unsere Produkte mit ins Sortiment aufgenommen haben. Darauf sind wir sehr stolz! Wer sich für unsere Vorführkonditionen interessiert, darf uns gerne eine Mail an retailer@kaami-slings.com schreiben.

     

  • 5 Tipps zum Tragen im Sommer!

    Damit du und dein Liebling auch bei warmen Temperaturen gemeinsam das sonnige Wetter genießen könnt, haben wir für euch 5 Tipps fürs Tragen im Sommer:

    1. Meide die Mittagshitze

    2. Halte dich im Schatten auf

    3. Ziehe deinem Baby eine lange Hose und ein langes Shirt an um die empfindliche Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Nutze alternativ Sonnencreme um die Haut zu schützen.

    4. Nutze ein Tragetuch mit wärmeregulierenden Eigenschaften wie z.B. Baumwolle oder Leinen.

    5. Wähle eine einlagige Bindeweise wie das Känguru, den einfachen Rucksack oder einen Ringsling.

  • Das Geheimnis einen Ringsling zu bändigen

    Immer wieder merke ich in den Trageberatungen, dass Eltern sich schwer tun einen Ringsling zu binden. Er sitzt nicht fest genug, verhakt sich beim Festziehen oder fühlt sich viel zu unsicher an. Warum ist das so?

    In den nachfolgenden Zeilen erzähle ich euch, was ihr tun könnt um den Ringsling zu bändigen!

    Tipp Nr. 1:

    Binde den Ringsling gekippt! Der Vorteil bei der gekippten Bindeweise ist, dass das hintere Bein deines Kindes besser angehockt werden kann, da der untere Tuchstrang von oben kommt. Gleichzeitig ist die Kopfkante gerade.

    2c
    Ringsling sortieren

    Tipp Nr. 2:

    Sortiere den Stoff zwischen den Ringen. Dadurch fällt es dir leichter den Stoff festzuziehen, ohne, dass sich etwas verhakt.

    Um das Tuch ordentlich zu sortieren greife mit den Daumen von unten, und den Fingern von oben in den Stoff. Ziehe Stück für Stück den Stoff von der einen Seite zur anderen. Achte darauf, dass alles ordentlich nebeneinander und nicht aufeinander liegt.

    Tipp Nr. 3:

    Hab Spaß! Genieße die Nähe zu deinem Kind, hab Freude beim Tragen!

    Mutter und Tochter haben Spaß im Ringsling